Griechische Inseln – beliebtes Reiseziel Korfu

Urlaub auf Korfu Neben dem griechischem Festland sind besonders die griechischen Inseln immer wieder Reiseziel für regengeplagte Europäer. Korfu im Ionischem Meer ist eine der grösseren Inseln Griechenlands, die wie die meisten touristisch erschlossenen Inseln einen eigenen internationalen Flughafen hat. Die Flugzeit aus Deutschland beträgt lediglich etwa zwei Stunden.

Die Insel Korfu ist eine für die Verhältnisse in Griechenland sehr wohlhabende Region. Das verdankt sie einer florierenden Tourismusindustrie und dem Olivenanbau. Etwa vier Millionen Olivenbäume stehen in dichten Hainen über die Insel verteilt. Die ältesten, hunderte Jahre alten Bäume, findet man im Südteil von Korfu. Die Insel Korfu besitzt bei nur etwa 592 Quadratkilometer Fläche ein rund 700 km langes Strassennetz und einen sehr guten Nahverkehr mit Buslinien. Das mediterane Klima mit nicht ganz so heissen Sommern und milden Wintern, in denen es ergiebig regnet – was die immergrüne Vegetation auf Korfu möglich macht, die etwa 217 km lange zerklüftete Küste mit wunderschönen Stränden und die ausgesprochene Freundlichkeit der einheimischen Korfioten machen Urlaub auf Korfu zu einem Erlebnis.

Auf Korfu finden sich Unterkünfte in allen Kategorien für jeden Geldbeutel. Selbst die Anreise kann individuell auch mit dem eigenem Auto erfolgen. Aus Italien ist Korfu mit der Fähre zu erreichen. Dabei sind aber ein paar Formularitäten zu beachten. Urlaub auf Korfu

Die griechische Küche und der korfiotische Wein lassen auch kulinarisch keine Wünsche offen. Lammfleisch, Schafskäse, sonnengereifte Früchte und Gemüse, sowie das immer presente Olivenöl werden in vielen leckeren Kombinationen serviert, und lassen das heimische Fast Food nicht vermissen.

Urlaub auf Korfu – warum eigentlich nicht. Es empfielt sich einmal für ein paar Tage die Insel mit dem Mietwagen zu erkunden, da nicht alle wirklich schönen Ecken auch in den Ausflugsprogrammen der Reiseanbieter mit angeboten werden.

Impressum