Die Cyrenaika

Der Namensgeber dieser Region, die im Nordosten Libyens liegt, war die antike Stadt Cyrene. Ihre Fläche von fast einer Dreiviertelmillion Quadratkilometer zieht sich von der Küstenstadt Sirte bis an die Grenze zu Ägypten. Hier wirkten vor allem die Griechen, aus deren Landungen sich Kolonien und schließlich Städte (z.B. Appollonia, Ptolemais, Al Bayda und Tokrah) entwickelten, von denen Cyrene die wichtigste war. Ungefähr einhundert Jahre vor der Geburt Christi lösten die Römer die Griechen ab und nutzten diesen Teil des heutigen Libyens als Provinz.

Impressum