Amazonas - Quell des Lebens

Ungebändigt, faszinierend und kraftvoll - so stellt sich der in Südamerika gelegene Amazonas dar. Mit über 6000 km Länge und über 10000 Zuflüssen ist der Amazonas nicht nur einer der längsten, sondern auch der wasserreichsten Flüsse der Welt - zuweilen kann der Amazonas bis zu 100 km seines Uferbereiches fluten. Faszinierend, oder?

Quer durch den Regenwald, mit seiner atemberaubenden Vielfalt an Flora und Fauna, verlaufend, gehört der Amazonas und das Amazonasbecken zu den Wunderwerken der Natur. Vergleiche mit dem Nil und den Niagarafällen werden diesem Wasserbollwerk durchaus würdig, wenn sie nicht sogar ein Stück weit untertrieben wären.

Starke Nerven, Wagemut und ein gewisses Maß an Abenteuermut gehören dazu, den Amazonas entlang zu fahren. Zum Beispiel mit einem Frachtschiff, welches man als Mitfahrer begleiten darf. Abends versinkt man dann in seiner eigenen Liegematte und lässt die Erlebnisse des Tages noch mal Revue passieren, um sich am darauf folgenden Tag erneut auf das Abenteuer Amazonas einlassen zu können.

Zu den atemberaubensten Phänomenen des Amazonas gehört ohne Untertreibung die Pororoca, welche mit einem tosenden, rauschendem Lärm und einer bis zu vier Meter hohen Welle den Amazonas hinunterrast und Jahr für Jahr Surfer aus aller Welt anlockt, welche sich wagemutig der zerstörerischen Kraft des Wassers stellen, um sich von der Welle tragen zu lassen. Neben all den faszinierenden Dingen, die es zu sehen gibt, bleibt ein kleiner Wehrmutstropfen, denn die Natur ist und bleibt unberechenbar, daher ist eine Reiseversicherung, die Heilungskosten übernimmt, unerlässlich und wen der Mut schon vor Antritt verlässt oder ein unvorhergesehenes Ereignis eintrifft, welche den Reiseantritt verhindert, dem sei eine Reiserücktrittsversicherung angeraten, die etwaige Kosten erstattet.

Impressum