Al Bayda

Dies ist heute die verwaltungspolitische Haupstadt des Djebel al-Akhdar (heißt Grüner Berg und ist ein Munizip - also sowas ähnliches wie ein Bundesland). Die Stadt an sich bietet weniges aus der Antike (also genau genommen nur die Reste eines Tempels in der Nähe ... ), aber sie bietet sich als Ausgangsbasis an, um beispielsweise Cyrene und Appollonia zu besuchen sowie den Bereich des Djebel Akhdar zu erforschen. Sehenswert in Al Bayda selbst aber sind der Jumenpalast, in dem die religiöse Universität residiert und die Weiße Moschee. Beide Bauten stammen aber nicht aus der Antike!

 

 

Impressum